zwei, drei, viele Rojavas!

Trotz schlechten Wetters demonstrierten am 21.02.2015 etwa 300 Personen mit dem Slogan „Kobanê ist frei! Es lebe Rojava!“ durch Bremen. Die Demonstration führte vom Leibnizplatz in der Neustadt über die Domsheide, durch die Obernstraße, über den Brill und schließlich zum Hauptbahnhof. Zentrale Forderungen der Demonstrierenden waren u.a. die Aufhebung des PKK-verbots und die Errichtung eines Hilfskorrdidors nach Rojava.
Aufgerufen zu der Demonstration hatte das Kurdistan Solidaritäskomitee Bremen.

Advertisements

Eine Antwort zu “zwei, drei, viele Rojavas!

  1. Pingback: Bericht von der Demo am 21.02 in Bremen – Schaffen wir zwei, drei, viele Rojavas! | Kurdistan Solidaritätskomitee Bremen·

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.