Auftakt zum Bremer Aktionsmonat Mai

Am Montag, den 05.05.2014, kamen in etwa 250-300 Schüler_innen und Studierende zur Auftaktdemonstration zum Aktionsmonat Mai. Der Demonstrationszug begann auf dem Bahnhofsvorplatz, über den Schüsselkorb, um auf dem Marktplatz zu enden, wobei zwischenzeitlich die Kreuzung an der Haltestelle Herdentor symbolisch für 30 Minuten besetzt wurde. Die Forderungen der Teilnehmer_innen gingen hierbei von mehr gesellschaftlichem Mitbestimmungsrecht und besserer, freier Bildung bis hin zu einer Gesellschaft ohne Ausgrenzungsmechanismen wie Rassismus, Sexismus und/oder Homophobie. Hierbei sei auf die Erklärung des Bündnisses (http://schulstreik-bremen.de/?p=37&b=2), sowie auf dessen Aufruf und Forderungen (http://schulstreik-bremen.de/aufruf.php) verwiesen. Im Verlauf des Monats werden noch weitere Aktionen und Workshops durchgeführt. Das Ende soll hierbei die Abschlussdemonstration am 27. Mai darstellen

Weitere Bilder folgen …

Advertisements